Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Schnick Schnack Schabernack


Statistiken
  • 6970 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autoren
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Anna Kneisel

Schnick Schnack Schabernack Wer kennt sie nicht, die Lieder wie "Schlaf Kindchen Schlaf" oder Reime wie "Heile, heile Segen! / Drei Tage Regen / drei Tage Sonnenschein, / dann wird es wieder besser sein." All jene und noch viele andere mehr sind in "Schnick Schnack Schabernack" versammelt. Was auf den ersten Blick bei dem im Gerstenberg-Verlag erschienenen Band auffällt, ist, dass es sich um ein stabil gebundenes Buch handelt. Es ist also alltagstauglich, denn schließlich soll es ungelenke Kinderhände überleben. Der Sammelband regt Eltern dazu an, Zeit mit ihren Kindern zu verbringen, ihnen vorzulesen, aber auch mit ihnen zu singen und die zahlreichen, farbenfrohen Bilder, die Gerda Raidt beisteuerte, anzusehen. So wird eine Sprachförderung für die Allerkleinsten ermöglicht, denn bereits bei Säuglingen haben Reime und Lieder Auswirkungen, was auch durch Erkenntnisse der Entwicklungspsychologie bestätigt wird. Das Hausbuch gibt Eltern, Großeltern, Erzieher(inne)n und allen, die mit kleinen Kindern zu tun haben, eine umfangreiche Auswahl von ersten Reimen und Liedern an die Hand: Spiele mit allen Körperteilen, Verse zum Essen, zum Trösten, Kniereiten, Einschlafen, Bewegen und Tanzen, für Geburtstage und Feste. Sie lassen sich in den Tagesablauf der Kinder einbinden, beziehen sich auf Uhrzeiten, Wochentage, Jahreszeiten und thematisieren Wind und Wetter. Es finden sich Spiele mit Zahlen, Abzählreime, Zaubersprüche … kurz gesagt gibt es etwas für jeden Anlass. Dabei haben die Autorinnen Renate Raecke und Monika Blume altbekannte und neuere Kinderreime gemischt, außerdem noch die wichtigsten deutschsprachigen Kinderlieder, die in jeder Familie gebräuchlich sein sollten, zusätzlich stehen bei vielen kleinen Gedichten und Sprüchen ergänzende Anleitungen. Die meisten Texte sind gelungen und machen Kindern Lust zu singen und tanzen, zu lachen und spielen, sodass man auch gern über weniger gute hinwegsieht. „Schnick Schnack Schabernack“ ist daher ein empfehlenswertes Geschenk für Familien mit kleinen, aber auch großen Kindern.

Wer kennt sie nicht, die Lieder wie "Schlaf Kindchen Schlaf" oder Reime wie "Heile, heile Segen! / Drei Tage Regen / drei Tage Sonnenschein, / dann wird es wieder besser sein." All jene und noch viele andere mehr sind in "Schnick Schnack Schabernack" versammelt. Was auf den ersten Blick bei dem im Gerstenberg-Verlag erschienenen Band auffällt, ist, dass es sich um ein stabil gebundenes Buch handelt. Es ist also alltagstauglich, denn schließlich soll es ungelenke Kinderhände überleben. Der Sammelband regt Eltern dazu an, Zeit mit ihren Kindern zu verbringen, ihnen vorzulesen, aber auch mit ihnen zu singen und die zahlreichen, farbenfrohen Bilder, die Gerda Raidt beisteuerte, anzusehen. So wird eine Sprachförderung für die Allerkleinsten ermöglicht, denn bereits bei Säuglingen haben Reime und Lieder Auswirkungen, was auch durch Erkenntnisse der Entwicklungspsychologie bestätigt wird. Das Hausbuch gibt Eltern, Großeltern, Erzieher(inne)n und allen, die mit kleinen Kindern zu tun haben, eine umfangreiche Auswahl von ersten Reimen und Liedern an die Hand: Spiele mit allen Körperteilen, Verse zum Essen, zum Trösten, Kniereiten, Einschlafen, Bewegen und Tanzen, für Geburtstage und Feste. Sie lassen sich in den Tagesablauf der Kinder einbinden, beziehen sich auf Uhrzeiten, Wochentage, Jahreszeiten und thematisieren Wind und Wetter. Es finden sich Spiele mit Zahlen, Abzählreime, Zaubersprüche … kurz gesagt gibt es etwas für jeden Anlass. Dabei haben die Autorinnen Renate Raecke und Monika Blume altbekannte und neuere Kinderreime gemischt, außerdem noch die wichtigsten deutschsprachigen Kinderlieder, die in jeder Familie gebräuchlich sein sollten, zusätzlich stehen bei vielen kleinen Gedichten und Sprüchen ergänzende Anleitungen. Die meisten Texte sind gelungen und machen Kindern Lust zu singen und tanzen, zu lachen und spielen, sodass man auch gern über weniger gute hinwegsieht.

„Schnick Schnack Schabernack“ ist daher ein empfehlenswertes Geschenk für Familien mit kleinen, aber auch großen Kindern.

geschrieben am 04.05.2010 | 288 Wörter | 1734 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen