Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Der kleine Siebenschläfer


Statistiken
  • 417 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autor
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

E. Kneisel

Der kleine Siebenschläfer Welche Eltern kennen es nicht: Das Kind geht ins Bett, aber irgendetwas stimmt noch nicht. Und dann noch etwas. Und noch etwas… Genauso geht es dem kleinen Siebenschläfer, der ins Bett gehen soll. Aber das Bett ist noch nicht gemütlich, also holt er jede Menge Sachen, um es sich richtig kuschelig zu machen. Die Lösung, die er am Ende findet, könnte einfacher nicht sein… Die Geschichte macht beim Lesen richtig Spaß und die Kleinen verstehen die Probleme des Siebenschläfers ganz genau. Mit wem der Siebenschläfer eigentlich über sein Gemütlichkeitsproblem unterhält, wird erst am Ende klar. Die Gestaltung besticht durch ihre klare Linie. Die Seiten sind weiß gehalten und haben eine schöne Illustration vom kleinen Siebenschläfer, der manchmal auch aus den Seiten verschwindet. Diese klare Linie macht das Buch zum perfekten Einschlafbuch ohne noch einmal zu viel Aufregung zu erzeugen. Es hat ein handliches Format Das Buch “ Der kleine Siebenschläfer - das ist noch nicht gemütlich” erschienen im Thienemann Verlag ist ein Dauerliebling in unserem Bücherregal und wird immer wieder gerne in die Hand genommen. Das Buch ist empfohlen ab zwei Jahren, aber durchaus auch schon für kleinere Kinder geeignet.

Welche Eltern kennen es nicht:

weitere Rezensionen von E. Kneisel


Das Kind geht ins Bett, aber irgendetwas stimmt noch nicht. Und dann noch etwas. Und noch etwas…

Genauso geht es dem kleinen Siebenschläfer, der ins Bett gehen soll. Aber das Bett ist noch nicht gemütlich, also holt er jede Menge Sachen, um es sich richtig kuschelig zu machen. Die Lösung, die er am Ende findet, könnte einfacher nicht sein…

Die Geschichte macht beim Lesen richtig Spaß und die Kleinen verstehen die Probleme des Siebenschläfers ganz genau. Mit wem der Siebenschläfer eigentlich über sein Gemütlichkeitsproblem unterhält, wird erst am Ende klar.

Die Gestaltung besticht durch ihre klare Linie. Die Seiten sind weiß gehalten und haben eine schöne Illustration vom kleinen Siebenschläfer, der manchmal auch aus den Seiten verschwindet. Diese klare Linie macht das Buch zum perfekten Einschlafbuch ohne noch einmal zu viel Aufregung zu erzeugen. Es hat ein handliches Format

Das Buch “ Der kleine Siebenschläfer - das ist noch nicht gemütlich” erschienen im Thienemann Verlag ist ein Dauerliebling in unserem Bücherregal und wird immer wieder gerne in die Hand genommen.

Das Buch ist empfohlen ab zwei Jahren, aber durchaus auch schon für kleinere Kinder geeignet.

geschrieben am 07.07.2019 | 189 Wörter | 1020 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen