Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Lettering Ideenschatz


Statistiken
  • 1453 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autor
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Anna Kneisel

Lettering Ideenschatz Lettering ist seit der DIY-Welle schon länger en vogue, da es nicht nur auf Papier, sondern auch auf vielen anderen Materialien jedes Projekt zu verschönern vermag. Die Kommunikationskauffrau und Grafik-Designerin Katja Haas gestaltet mit ihrem Label Papier-Liebe Papeterie und zeigt in ihrem Buch „Lettering IDEENSCHATZ – DIY_Projekte, Digitalisierung & Schmuckelemente“ zu diesem Thema verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten. Einführend widmet sich die Autorin dem Bereich Stifte und Material sowie einigen Grundlagen des Handlettering, bevor sie einige Schmuckelemente vorstellt. Es folgen einige Projekte zum Selbermachen sowie Erläuterungen, wie man seine Kreationen digitalisieren kann. Die DIY-Projekte sind meist relativ schnell umsetzbar, wie der Schlüsselanhänger auf Schrumpffolie oder die selbst gestaltete Kerze. Was von außen im ersten Moment nicht ganz deutlich sichtbar wird, ist der Umstand, dass der Digitalisierung in dem vorliegenden Band sehr viel Platz eingeräumt wird, da die Autorin verschiedene Wege dorthin aufzeigt, wobei schrittweise erklärt wird, wie vorzugehen ist und was zum Beispiel der Unterschied zwischen Raster-Grafik und Vektor-Grafik ist. An vielen Stellen gibt es außerdem Verweise auf die entsprechenden Internetseiten, bei denen man sich weitergehend informieren kann. Für den Einstieg ins Lettering aber auch die Vertiefung der Kenntnisse in Richtung Digitalisierung der geschaffenen Werke eignet sich Lettering Ideenschatz insgesamt gut.

Lettering ist seit der DIY-Welle schon länger en vogue, da es nicht nur auf Papier, sondern auch auf vielen anderen Materialien jedes Projekt zu verschönern vermag. Die Kommunikationskauffrau und Grafik-Designerin Katja Haas gestaltet mit ihrem Label Papier-Liebe Papeterie und zeigt in ihrem Buch „Lettering IDEENSCHATZ – DIY_Projekte, Digitalisierung & Schmuckelemente“ zu diesem Thema verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten.

weitere Rezensionen von Anna Kneisel

#
rezensiert seit
Buchtitel
1
26.10.2020
2
18.09.2020
3
01.07.2020
5
11.04.2020

Einführend widmet sich die Autorin dem Bereich Stifte und Material sowie einigen Grundlagen des Handlettering, bevor sie einige Schmuckelemente vorstellt. Es folgen einige Projekte zum Selbermachen sowie Erläuterungen, wie man seine Kreationen digitalisieren kann.

Die DIY-Projekte sind meist relativ schnell umsetzbar, wie der Schlüsselanhänger auf Schrumpffolie oder die selbst gestaltete Kerze.

Was von außen im ersten Moment nicht ganz deutlich sichtbar wird, ist der Umstand, dass der Digitalisierung in dem vorliegenden Band sehr viel Platz eingeräumt wird, da die Autorin verschiedene Wege dorthin aufzeigt, wobei schrittweise erklärt wird, wie vorzugehen ist und was zum Beispiel der Unterschied zwischen Raster-Grafik und Vektor-Grafik ist. An vielen Stellen gibt es außerdem Verweise auf die entsprechenden Internetseiten, bei denen man sich weitergehend informieren kann.

Für den Einstieg ins Lettering aber auch die Vertiefung der Kenntnisse in Richtung Digitalisierung der geschaffenen Werke eignet sich Lettering Ideenschatz insgesamt gut.

geschrieben am 11.04.2020 | 197 Wörter | 1283 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen