Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Bildwörterbuch Pons


Statistiken
  • 9050 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autoren
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Johanna Paik

Bildwörterbuch Pons Das Bildwörterbuch von Pons zeigt Abbildungen zu vielen verschiedenen Bereichen des Alltags, aber auch zu der ein oder anderen nicht alltäglichen Situation, und ordnet jeder Abbildung jeweils den deutschen, englischen, französischen, spanischen und italienischen Ausdruck zu. Es ist also keineswegs als Bilderbuch im herkömmlichen Sinn zu verstehen und etwa für Kinder geeignet. Vielmehr liegt die Zielgruppe bei (jungen) Erwachsenen und all denen, die neben einem gewissen Interesse auch ihren Wortschatz in einer der oben genannten Fremdsprachen erweitern wollen. Ferner ist es auch zum Erweitern des Deutschwortschatzes sehr gut geeignet, denn wer kann schon von sich behaupten, z.B. alle Gemüsesorten mit dem richtigen Namen zu kennen. Die Themenbereiche, die in diesem Buch aufgeführt werden, sind so vielseitig, dass wirklich jeder etwas findet. Sowohl Begriffe der Astronomie, verschiedene Brückenarten, Sportequipment, Kleidungsstücke, als auch internationale und nationale Lebensmittel und Gewürze sind Thema dieses etwas anderen Wörterbuchs. Aufgrund der ausführlichen Darstellung erweitert man nicht nur seinen Wortschatz, sondern darüber hinaus auch sein Allgemeinwissen. Mit seinen vielen farbigen Abbildungen ist es immer wieder spannend, einfach nur ein bisschen darin rumzublättern, auch wenn man nicht gerade nach einem bestimmten Begriff sucht. Natürlich kann man es auch zur Vorbereitung für eine Reise verwenden, wenn man sich kurz vorher noch schnell einige Wörter für bestimmte Situationen, z.B. fürs Einkaufen im Supermarkt sowie fürs Einchecken im Hotel, aneignen will. Da sehr viele Menschen ein visuelles Gedächtnis haben und sich einen Begriff einfach leichter merken können zu einem Bild als aus einer Vokabelliste, eignet es sich auch sehr gut für das Vokabeln lernen in der Schule, aber auch an der Universität. Dieses Buch ist wirklich sehr zu empfehlen und verliert auch nicht an Aktualität. Auch zum Schreiben von Aufsätzen, sei es nun in der Schule oder später im Beruf, kann es sehr hilfreich sein, wenn man einzelne Wörter aus einem umfangreichen Wortfeld vor Augen hat. Es ist also nicht nur zum Vokabeln lernen, sondern auch zur persönlichen Wortschatzerweiterung geeignet.

Das Bildwörterbuch von Pons zeigt Abbildungen zu vielen verschiedenen Bereichen des Alltags, aber auch zu der ein oder anderen nicht alltäglichen Situation, und ordnet jeder Abbildung jeweils den deutschen, englischen, französischen, spanischen und italienischen Ausdruck zu.

weitere Rezensionen von Johanna Paik

#
rezensiert seit
Buchtitel
1
26.06.2010
3
18.06.2010
4
18.06.2010
5
07.06.2010

Es ist also keineswegs als Bilderbuch im herkömmlichen Sinn zu verstehen und etwa für Kinder geeignet. Vielmehr liegt die Zielgruppe bei (jungen) Erwachsenen und all denen, die neben einem gewissen Interesse auch ihren Wortschatz in einer der oben genannten Fremdsprachen erweitern wollen. Ferner ist es auch zum Erweitern des Deutschwortschatzes sehr gut geeignet, denn wer kann schon von sich behaupten, z.B. alle Gemüsesorten mit dem richtigen Namen zu kennen.

Die Themenbereiche, die in diesem Buch aufgeführt werden, sind so vielseitig, dass wirklich jeder etwas findet. Sowohl Begriffe der Astronomie, verschiedene Brückenarten, Sportequipment, Kleidungsstücke, als auch internationale und nationale Lebensmittel und Gewürze sind Thema dieses etwas anderen Wörterbuchs.

Aufgrund der ausführlichen Darstellung erweitert man nicht nur seinen Wortschatz, sondern darüber hinaus auch sein Allgemeinwissen.

Mit seinen vielen farbigen Abbildungen ist es immer wieder spannend, einfach nur ein bisschen darin rumzublättern, auch wenn man nicht gerade nach einem bestimmten Begriff sucht. Natürlich kann man es auch zur Vorbereitung für eine Reise verwenden, wenn man sich kurz vorher noch schnell einige Wörter für bestimmte Situationen, z.B. fürs Einkaufen im Supermarkt sowie fürs Einchecken im Hotel, aneignen will.

Da sehr viele Menschen ein visuelles Gedächtnis haben und sich einen Begriff einfach leichter merken können zu einem Bild als aus einer Vokabelliste, eignet es sich auch sehr gut für das Vokabeln lernen in der Schule, aber auch an der Universität.

Dieses Buch ist wirklich sehr zu empfehlen und verliert auch nicht an Aktualität. Auch zum Schreiben von Aufsätzen, sei es nun in der Schule oder später im Beruf, kann es sehr hilfreich sein, wenn man einzelne Wörter aus einem umfangreichen Wortfeld vor Augen hat. Es ist also nicht nur zum Vokabeln lernen, sondern auch zur persönlichen Wortschatzerweiterung geeignet.

geschrieben am 19.02.2008 | 319 Wörter | 1893 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (1)

Platz für Anregungen und Ergänzungen