Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

600 Übungen Englisch - Das große Übungsbuch für Grammatik und Wortschatz


Statistiken
  • 3957 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Adrian Witt

600 Übungen Englisch - Das große Übungsbuch für Grammatik und Wortschatz Wer sich auf dem internationalen Parkett bewegen möchte, kommt an Englisch nicht vorbei. Denn mit weit über 375 Millionen Muttersprachlern und geschätzten 1,5 Milliarden Zweitsprachlern zählt die englische Sprache nicht nur zu den weltweit meistgesprochenen, sondern hat auch im Zuge der Globalisierung gerade in den letzten Jahrzehnten spürbar an Bedeutung gewonnen. So hat sich die Sprache als Mittel der gegenseitigen Verständigung insbesondere auf politischer und institutioneller Ebene durchgesetzt und ist gerade in wirtschaftlicher Hinsicht, auf Grund zahlreicher internationaler Geschäftsbeziehungen, aus dem Tagesgeschäft vieler Unternehmen kaum mehr wegzudenken. Im Alltag begegnet uns Englisch im Supermarkt, wo man neben Chips, Cornflakes und Instant Nudelsuppen mit vielen weiteren Anglizismen konfrontiert ist, im Film und Fernsehen, wo sich fast alles um die kalifornische Blockbuster-Schmiede Hollywood dreht und nicht zuletzt in den vielen Social-Media-Kanälen wie YouTube, Twitter, Facebook und Co. Kein Wunder also, weshalb es immer wichtiger wird, sich möglichst frühzeitig die erforderlichen Sprachkenntnisse anzueignen, um sich souverän beim internationalen Austausch verständigen zu können. Unter der Vielzahl an Publikationen, die jedes Jahr allein im deutschsprachigen Raum zum Thema Spracherwerb veröffentlicht werden, ist es nicht immer ganz einfach Lehrmittel zu finden, die nicht nur alle erforderlichen Kriterien einer vollumfänglichen Lernhilfe erfüllen, sondern darüber hinaus auch vergleichsweise günstig sind. Eine Vorreiterrolle nehmen dabei die Lehrmittel des PONS-Verlags ein, wie es hier am Beispiel eines Übungsbuches für Grammatik und Wortschatz der Fall ist. So liegt mit der Veröffentlichung von „600 Übungen Englisch – Das große Übungsbuch für Grammatik und Wortschatz“ zunächst eine Lernhilfe vor, die mit ihren 600 Übungen das Sprachniveau A1 – B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) abdeckt, wobei das Level A die elementare Sprachverwendung umfasst und Level B die selbständige Sprachverwendung. Die Übungen selbst sind in die beiden Teilgebiete Grammatik und Wortschatz gegliedert, wobei die Grammatik-Übungen Substantive, bestimmte und unbestimmte Artikel, Mengenwörter, Präpositionen, Zahlen, Adjektive und Adverbien, Verben, Zeiten, Satzstellungen, Konjunktionen, Fragesätze, Relativsätze und if-Sätze umfassen, während die Wortschatz-Übungen nach verschiedenen Themen sortiert sind. Zudem sind die einzelnen Übungen überaus abwechslungsreich gestaltet und in drei Schwierigkeitsgrade (leicht, mittel und schwer) unterteilt. Zahlreiche Tipps weisen bei der Bearbeitung der unterschiedlichen Aufgaben auf wichtige Ausnahmen, Stolpersteine, typische Fehler und schwierige Regeln hin und helfen bei der Lösungsfindung. Mit Hilfe der Lösungen im Lösungsteil des Übungsbuches lassen sich außerdem die eigenen Lernfortschritte überwürfen und im englisch-deutschen Wortverzeichnis im Anhang alle wichtigen Wörter und Wendungen aus den Übungen nachschlagen. Ähnlich wie bereits schon bei den vielen Vorgängern von Übungsbüchern aus dem PONS-Verlag kann auch die Lernhilfe „600 Übungen Englisch – Das große Übungsbuch für Grammatik und Wortschatz“ in seiner Gesamtheit überzeugen. Die vielen Übungen und Rätsel, die neben den verschiedenen Schwierigkeitsgraden auch inhaltlich für reichlich Abwechslung sorgen, stechen dabei ebenso hervor, wie die gründliche Aufarbeitung und die überzeugende Lernstruktur. Ein Übungsbuch, wie man es par excellence aus dem PONS-Verlag gewohnt ist.

Wer sich auf dem internationalen Parkett bewegen möchte, kommt an Englisch nicht vorbei. Denn mit weit über 375 Millionen Muttersprachlern und geschätzten 1,5 Milliarden Zweitsprachlern zählt die englische Sprache nicht nur zu den weltweit meistgesprochenen, sondern hat auch im Zuge der Globalisierung gerade in den letzten Jahrzehnten spürbar an Bedeutung gewonnen.

weitere Rezensionen von Adrian Witt


So hat sich die Sprache als Mittel der gegenseitigen Verständigung insbesondere auf politischer und institutioneller Ebene durchgesetzt und ist gerade in wirtschaftlicher Hinsicht, auf Grund zahlreicher internationaler Geschäftsbeziehungen, aus dem Tagesgeschäft vieler Unternehmen kaum mehr wegzudenken. Im Alltag begegnet uns Englisch im Supermarkt, wo man neben Chips, Cornflakes und Instant Nudelsuppen mit vielen weiteren Anglizismen konfrontiert ist, im Film und Fernsehen, wo sich fast alles um die kalifornische Blockbuster-Schmiede Hollywood dreht und nicht zuletzt in den vielen Social-Media-Kanälen wie YouTube, Twitter, Facebook und Co. Kein Wunder also, weshalb es immer wichtiger wird, sich möglichst frühzeitig die erforderlichen Sprachkenntnisse anzueignen, um sich souverän beim internationalen Austausch verständigen zu können.

Unter der Vielzahl an Publikationen, die jedes Jahr allein im deutschsprachigen Raum zum Thema Spracherwerb veröffentlicht werden, ist es nicht immer ganz einfach Lehrmittel zu finden, die nicht nur alle erforderlichen Kriterien einer vollumfänglichen Lernhilfe erfüllen, sondern darüber hinaus auch vergleichsweise günstig sind. Eine Vorreiterrolle nehmen dabei die Lehrmittel des PONS-Verlags ein, wie es hier am Beispiel eines Übungsbuches für Grammatik und Wortschatz der Fall ist. So liegt mit der Veröffentlichung von „600 Übungen Englisch – Das große Übungsbuch für Grammatik und Wortschatz“ zunächst eine Lernhilfe vor, die mit ihren 600 Übungen das Sprachniveau A1 – B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) abdeckt, wobei das Level A die elementare Sprachverwendung umfasst und Level B die selbständige Sprachverwendung. Die Übungen selbst sind in die beiden Teilgebiete Grammatik und Wortschatz gegliedert, wobei die Grammatik-Übungen Substantive, bestimmte und unbestimmte Artikel, Mengenwörter, Präpositionen, Zahlen, Adjektive und Adverbien, Verben, Zeiten, Satzstellungen, Konjunktionen, Fragesätze, Relativsätze und if-Sätze umfassen, während die Wortschatz-Übungen nach verschiedenen Themen sortiert sind. Zudem sind die einzelnen Übungen überaus abwechslungsreich gestaltet und in drei Schwierigkeitsgrade (leicht, mittel und schwer) unterteilt. Zahlreiche Tipps weisen bei der Bearbeitung der unterschiedlichen Aufgaben auf wichtige Ausnahmen, Stolpersteine, typische Fehler und schwierige Regeln hin und helfen bei der Lösungsfindung. Mit Hilfe der Lösungen im Lösungsteil des Übungsbuches lassen sich außerdem die eigenen Lernfortschritte überwürfen und im englisch-deutschen Wortverzeichnis im Anhang alle wichtigen Wörter und Wendungen aus den Übungen nachschlagen.

Ähnlich wie bereits schon bei den vielen Vorgängern von Übungsbüchern aus dem PONS-Verlag kann auch die Lernhilfe „600 Übungen Englisch – Das große Übungsbuch für Grammatik und Wortschatz“ in seiner Gesamtheit überzeugen. Die vielen Übungen und Rätsel, die neben den verschiedenen Schwierigkeitsgraden auch inhaltlich für reichlich Abwechslung sorgen, stechen dabei ebenso hervor, wie die gründliche Aufarbeitung und die überzeugende Lernstruktur. Ein Übungsbuch, wie man es par excellence aus dem PONS-Verlag gewohnt ist.

geschrieben am 22.11.2016 | 462 Wörter | 3077 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen