Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Optionsgewinne mit System


Statistiken
  • 497 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autor
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Adrian Witt

Optionsgewinne mit System Der Handel mit Optionen erfreut sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. So haben sich in den letzten Jahren in vielen Großstädten und auch im Internet zahlreiche Arbeitsgruppen zum Thema Optionen gebildet, in denen sich Anleger regelmäßig über ihre Trading-Strategien austauschen. Doch Vorsicht sei geboten: Finanzderivate, zu denen Optionen zählen, sind nichts für schwache Nerven. Dass der Optionshandel hierzulande so sehr an Popularität gewonnen hat, ist auch ein Verdienst von Jens Rabe. Bereits im Jahr 2011 veröffentlichte der 50-Jährige Coach und Autor zusammen mit Kai Skoruppa den Bestseller „Optionsstrategien für die Praxis“, welcher bereits in fünfter Auflage im Börsenbuchverlag erschienen ist. Mit seinem neuen Buch „Optionsgewinne mit System“ unternimmt Jens Rabe den Versuch, nicht nur Optionsbegeisterte anzusprechen, sondern laut eigenen Worten auch die breite „Masse der Privatanleger“ zu erreichen. Dies ist sicher auch ein Grund, wieso er den Großteil des Buches dem Aktienmarkt widmet. Beim Thema Optionen beschränkt er sich dagegen nur auf das Wesentliche: „Lass alles Überflüssige weg, reduziere die Anzahl an Strategien, mach es unkompliziert. Je einfacher desto besser.“ Zu Beginn des 240 Seiten umfassenden Buches, welches in 13 Kapitel gegliedert ist, zeigt Jens Rabe auf, dass eine Überrendite von nur wenigen Prozent im Jahr durch den Zinseszinseffekt langfristig einen riesigen Unterschied machen kann. Zudem erklärt er den Lesern, dass für den nachhaltigen Erfolg an der Börse eine Systematik befolgt werden muss, welche den Anlegern einen positiven Erwartungswert verspricht und dauerhaft reproduzierbar ist. Doch genau dies stellt das wohl größte Problem für viele Kleinanleger dar. Denn im Gegensatz zu erfolgreichen Investoren wie Warren Buffett, George Soros, Peter Lynch, Jim Rogers und Co. besitzt der typische Privatanleger laut Jens Rabe immer noch das Mindset (die Denkweise) eines Neandertalers, welcher seinem Wesen nach ein Pessimist ist, der überall Gefahren sieht und Verluste um jeden Preis aus dem Weg zu gehen versucht. Dies ist auch ein Grund, warum für viele Privatanleger passive Investmentansätze nicht funktionieren. So tendieren diese aus Angst vor weiteren Kursverlusten häufig dazu, bei negativen Marktentwicklungen oder sogar einer umfangreicheren Korrekturphase an der Börse ihre kompletten Aktienbestände und ETF-Sparpläne zu einem ungünstigen Zeitpunkt und mit deutlichen Abschlägen (Verlusten) aufzulösen. Nachdem Jens Rabe den Lesern in einer anschaulichen und verständlichen Sprache die Grundlagen und die Funktionsweise der Optionsmaterie erklärt, zeigt er im weiteren Verlauf seines Buches auf, wie man sich mithilfe von Optionen ein diversifiziertes Portfolio aus guten Dividendentiteln aufbaut. Dabei gibt Jens Rabe den Lesern alles an die Hand, um ebendiese Aktien selbst zu finden. Im Zentrum der von ihm aufgestellten Strategie steht das DuO-Prinzip. Unter dieser Strategie versteht man nichts anderes, als eine unkomplizierte und leicht zu kopierende Kombination von Dividendentiteln und dem Verkauf von Put-Optionen. Auch wenn sich das Buch „Optionsgewinne mit System“ von Jens Rabe in erster Linie an Einsteiger richtet, erscheint der Titel des Buches ein wenig irreführend. Denn der Inhalt des Buches beschäftigt sich zu gut 70 bis 80 Prozent mit dem Thema Dividenden. Allerdings auch nicht ohne Grund, da dies einer der zentralen Eckpfeiler der Anlagestrategie von Jens Rabe zu sein scheint. Dennoch wäre mit Blick auf die Thematik ein komplexerer Part in Punkto Optionen wünschenswert gewesen, da diesem Themenbereich zu wenig Aufmerksamkeit gewidmet wird. Zudem wird im Textverlauf immer wieder auf die Homepage „duo-strategie.com“ verwiesen, die Bestandteil der Jens Rabe Academy ist. Aus dieser Perspektive ist der mitgelieferte Gutschein in Höhe 300,00 Euro dahingehend zu werten, dass das Buch Anreize dafür schaffen soll, mehr über das Thema Optionen und Optionsgewinne durch die Rabe Academy erfahren zu wollen. Doch dies ist legitim, zumal es mit Blick auf Finanzderivate ohnehin ratsam ist, sich einem fähigen Coach anzuvertrauen, der einem diese Materie näher bringt. Mit „Optionsgewinne mit System“ ist ein leicht verständliches und angenehm zu lesendes Buch erschienen, mit dessen Hilfe sich gerade Börseneinsteiger einen sehr guten ersten Eindruck davon verschaffen können, was Optionen sind und wie man diese für den einen Erfolg an der Börse nutzen kann. Wer sich jedoch tiefergehender mit Optionen beschäftigen möchte, sollte zum Buch „Keine Angst vor Optionen“ von Michael Sincere greifen, das ebenfalls im Börsenbuchverlag erschienen ist.

Der Handel mit Optionen erfreut sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. So haben sich in den letzten Jahren in vielen Großstädten und auch im Internet zahlreiche Arbeitsgruppen zum Thema Optionen gebildet, in denen sich Anleger regelmäßig über ihre Trading-Strategien austauschen. Doch Vorsicht sei geboten: Finanzderivate, zu denen Optionen zählen, sind nichts für schwache Nerven.

weitere Rezensionen von Adrian Witt


Dass der Optionshandel hierzulande so sehr an Popularität gewonnen hat, ist auch ein Verdienst von Jens Rabe. Bereits im Jahr 2011 veröffentlichte der 50-Jährige Coach und Autor zusammen mit Kai Skoruppa den Bestseller „Optionsstrategien für die Praxis“, welcher bereits in fünfter Auflage im Börsenbuchverlag erschienen ist. Mit seinem neuen Buch „Optionsgewinne mit System“ unternimmt Jens Rabe den Versuch, nicht nur Optionsbegeisterte anzusprechen, sondern laut eigenen Worten auch die breite „Masse der Privatanleger“ zu erreichen. Dies ist sicher auch ein Grund, wieso er den Großteil des Buches dem Aktienmarkt widmet. Beim Thema Optionen beschränkt er sich dagegen nur auf das Wesentliche: „Lass alles Überflüssige weg, reduziere die Anzahl an Strategien, mach es unkompliziert. Je einfacher desto besser.“

Zu Beginn des 240 Seiten umfassenden Buches, welches in 13 Kapitel gegliedert ist, zeigt Jens Rabe auf, dass eine Überrendite von nur wenigen Prozent im Jahr durch den Zinseszinseffekt langfristig einen riesigen Unterschied machen kann. Zudem erklärt er den Lesern, dass für den nachhaltigen Erfolg an der Börse eine Systematik befolgt werden muss, welche den Anlegern einen positiven Erwartungswert verspricht und dauerhaft reproduzierbar ist. Doch genau dies stellt das wohl größte Problem für viele Kleinanleger dar. Denn im Gegensatz zu erfolgreichen Investoren wie Warren Buffett, George Soros, Peter Lynch, Jim Rogers und Co. besitzt der typische Privatanleger laut Jens Rabe immer noch das Mindset (die Denkweise) eines Neandertalers, welcher seinem Wesen nach ein Pessimist ist, der überall Gefahren sieht und Verluste um jeden Preis aus dem Weg zu gehen versucht. Dies ist auch ein Grund, warum für viele Privatanleger passive Investmentansätze nicht funktionieren. So tendieren diese aus Angst vor weiteren Kursverlusten häufig dazu, bei negativen Marktentwicklungen oder sogar einer umfangreicheren Korrekturphase an der Börse ihre kompletten Aktienbestände und ETF-Sparpläne zu einem ungünstigen Zeitpunkt und mit deutlichen Abschlägen (Verlusten) aufzulösen. Nachdem Jens Rabe den Lesern in einer anschaulichen und verständlichen Sprache die Grundlagen und die Funktionsweise der Optionsmaterie erklärt, zeigt er im weiteren Verlauf seines Buches auf, wie man sich mithilfe von Optionen ein diversifiziertes Portfolio aus guten Dividendentiteln aufbaut. Dabei gibt Jens Rabe den Lesern alles an die Hand, um ebendiese Aktien selbst zu finden. Im Zentrum der von ihm aufgestellten Strategie steht das DuO-Prinzip. Unter dieser Strategie versteht man nichts anderes, als eine unkomplizierte und leicht zu kopierende Kombination von Dividendentiteln und dem Verkauf von Put-Optionen.

Auch wenn sich das Buch „Optionsgewinne mit System“ von Jens Rabe in erster Linie an Einsteiger richtet, erscheint der Titel des Buches ein wenig irreführend. Denn der Inhalt des Buches beschäftigt sich zu gut 70 bis 80 Prozent mit dem Thema Dividenden. Allerdings auch nicht ohne Grund, da dies einer der zentralen Eckpfeiler der Anlagestrategie von Jens Rabe zu sein scheint. Dennoch wäre mit Blick auf die Thematik ein komplexerer Part in Punkto Optionen wünschenswert gewesen, da diesem Themenbereich zu wenig Aufmerksamkeit gewidmet wird. Zudem wird im Textverlauf immer wieder auf die Homepage „duo-strategie.com“ verwiesen, die Bestandteil der Jens Rabe Academy ist. Aus dieser Perspektive ist der mitgelieferte Gutschein in Höhe 300,00 Euro dahingehend zu werten, dass das Buch Anreize dafür schaffen soll, mehr über das Thema Optionen und Optionsgewinne durch die Rabe Academy erfahren zu wollen. Doch dies ist legitim, zumal es mit Blick auf Finanzderivate ohnehin ratsam ist, sich einem fähigen Coach anzuvertrauen, der einem diese Materie näher bringt.

Mit „Optionsgewinne mit System“ ist ein leicht verständliches und angenehm zu lesendes Buch erschienen, mit dessen Hilfe sich gerade Börseneinsteiger einen sehr guten ersten Eindruck davon verschaffen können, was Optionen sind und wie man diese für den einen Erfolg an der Börse nutzen kann. Wer sich jedoch tiefergehender mit Optionen beschäftigen möchte, sollte zum Buch „Keine Angst vor Optionen“ von Michael Sincere greifen, das ebenfalls im Börsenbuchverlag erschienen ist.

geschrieben am 14.08.2021 | 667 Wörter | 3977 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen