Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Sprachförderspiele


Statistiken
  • 138 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autor
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Katharina Kneisel

Sprachförderspiele Sprachförderspiele ist ein weiteres Heft der Kinderkarten Praxisreihe vom Ernst Kaufmann Verlag. Sprache ist das wichtigste und älteste Kommunikationsmittel der Menschen. Mit ihr gelingt es, Begriffe und Definitionen, Erlebnisse und Gedanken, Ergebnisse usw. zu formulieren sowie Normen und Regeln auszubilden. Somit ist das Erlernen von Sprache sehr wichtig, um in unserer Gesellschaft gut zurecht zu kommen. Auf 63 Seiten gibt es in diesem Heft Anregungen und Ideen für das spielerische Erlernen von Sprache. Es ist gegliedert in fünf Bereiche: Sprachförderideen mit Bewegung, Sprache fördern mit allen Sinnen, Sprach- und Sprechspiele mit Musik, Sprachspiele mit Hand und Fuß und Spiele für die Atmung und Mundmotorik. Jede Rubrik ist mit einer eigenen Farbe gekennzeichnet, so dass man die Ideen und Übungen schnell findet. Das Heft ist sehr gut für den Einsatz im Kindergartenalter geeignet. Die Spiele werden genau beschrieben mit Altersangabe und einer Liste der benötigten Materialien. Viele Ideen benötigen gar keine weiteren Materialien, so dass man sie gut spontan in die Runden mit einbringen kann. Die meisten zusätzlich benötigten Materialen, wie Kissen oder Malpapier, sind in Kindergärten schon vorhanden. Dadurch lassen sich die Sprachspiele ohne viel Vorbereitung einsetzen. Die Spiele lassen Raum um sie mit kreativen Ideen zu ergänzen und erweitern. Kinder lieben es mit Sprache spielerisch umzugehen und so lässt sich die Phonologische Bewusstheit bei den Kindern gut fördern. Durch die abwechslungsreichen Ideen werden sie dazu angeregt zu reimen, zu sprechen und zu singen, um so ihre Sprachfähigkeiten und -kenntnisse zu erweitern. Ich kann die Ideen zum spielerischen Umgang mit Sprache im Kindergarten sehr empfehlen.

Sprachförderspiele ist ein weiteres Heft der Kinderkarten Praxisreihe vom Ernst Kaufmann Verlag. Sprache ist das wichtigste und älteste Kommunikationsmittel der Menschen. Mit ihr gelingt es, Begriffe und Definitionen, Erlebnisse und Gedanken, Ergebnisse usw. zu formulieren sowie Normen und Regeln auszubilden. Somit ist das Erlernen von Sprache sehr wichtig, um in unserer Gesellschaft gut zurecht zu kommen.

weitere Rezensionen von Katharina Kneisel

#
rezensiert seit
Buchtitel
1
23.03.2019
2
23.03.2019
4
30.01.2018

Auf 63 Seiten gibt es in diesem Heft Anregungen und Ideen für das spielerische Erlernen von Sprache.

Es ist gegliedert in fünf Bereiche: Sprachförderideen mit Bewegung, Sprache fördern mit allen Sinnen, Sprach- und Sprechspiele mit Musik, Sprachspiele mit Hand und Fuß und Spiele für die Atmung und Mundmotorik. Jede Rubrik ist mit einer eigenen Farbe gekennzeichnet, so dass man die Ideen und Übungen schnell findet.

Das Heft ist sehr gut für den Einsatz im Kindergartenalter geeignet. Die Spiele werden genau beschrieben mit Altersangabe und einer Liste der benötigten Materialien. Viele Ideen benötigen gar keine weiteren Materialien, so dass man sie gut spontan in die Runden mit einbringen kann. Die meisten zusätzlich benötigten Materialen, wie Kissen oder Malpapier, sind in Kindergärten schon vorhanden. Dadurch lassen sich die Sprachspiele ohne viel Vorbereitung einsetzen. Die Spiele lassen Raum um sie mit kreativen Ideen zu ergänzen und erweitern.

Kinder lieben es mit Sprache spielerisch umzugehen und so lässt sich die Phonologische Bewusstheit bei den Kindern gut fördern. Durch die abwechslungsreichen Ideen werden sie dazu angeregt zu reimen, zu sprechen und zu singen, um so ihre Sprachfähigkeiten und -kenntnisse zu erweitern. Ich kann die Ideen zum spielerischen Umgang mit Sprache im Kindergarten sehr empfehlen.

geschrieben am 23.03.2019 | 255 Wörter | 1489 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen